Das "Fraunhofer" kurz gefasst

Fraunhofer’sche Linien im Sonnenspektrum
Fraunhofer’sche Linien im Sonnenspektrum

Joseph von Fraunhofer (1787-1826)


Der Optiker und Physiker entwickelte hochwertige optische Instrumente bis zur Serienreife, entdeckte die nach ihm benannten Fraunhofer’schen Linien im Sonnenspektrum und gelangte zu Weltruhm.

"Approximavit sidera."

- "Er brachte uns die Sterne näher."

 
Standort: Bayern, südöstliche Oberpfalz
Gründungsjahr: 1923
Größe: 859 Schüler/innen in 24 Klassen und zwei Jahrgängen der Qualifizierten Oberstufe, ca. 90 Lehrerin/innen
Zweige: Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Sprachenfolge: grundständiges Englisch; Latein oder Französisch als zweite Fremdsprache, ab 10. Jahrgangsstufe Spanisch als spät beginnende Fremdsprache wählbar
Ganztag: gebundene Ganztagsklassen 5 - 7 (Angebot), offene Ganztagsschule Klassen 5 - 10 (Angebot)
Projekte: Bläserklasse, Chor-/Rhythmikklasse, Fußballklasse, Digitale Schule, Kunstklasse
Stützpunkt: Stützpunktschule für Rhythmische Sportgymnastik, Fußball und Handball
Besonderheiten: große Dreifach-Sporthalle, Boulder- und Kletterhalle, Sternwarte, Schulgarten, MINT-EC-Schule (Vollmitglied im nationalen Excellence-Schulnetzwerk mathematisch-naturwissenschaftlicher Schulen), Schüleraustausch mit Frankreich, Großbritannien, USA, Argentinien, vielfach prämierter Erfinderclub "Nussknacker"

Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium

Naturwissenschaftlich-technologisches und 
Sprachliches Gymnasium


Dr.-Muggenthaler-Straße 32
93413 Cham 


Sekretariat:

Telefon: +49 (0)9971/31083 
Fax: +49(0)9971/3108555

E-Mail: verwaltung@jvfg-cham.de

Öffnungszeiten des Sekretariats:

  • Mo 07.15 - 16.15
  • Di 07.15 - 17.15
  • Mi 07.15 - 16.00
  • Do 07.15 - 16.15
  • Fr 07.15 - 13.15
  •  
     

    Bankverbindung:

    • Sparkasse im Landkreis Cham
    • IBAN: DE59742510200620244434
    • BIC: BYLADEM1CHM

    Copyright © Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium Cham